Jasmine Dum-Tragut: LOOP. raum zwischen erinnern und vergessen

Es gibt, so scheint es, keinen Raum zwischen Erinnern und Vergessen. Doch, wenn man es zulässt, dann wird die Tür zu diesem Raum geöffnet. Einem kleinen, beinah unsichtbaren Raum, der sich wie ein sanftes, feinfädriges Gewebe im Wüstenwind bewegt, ein kaum wahrnehmbares Flüstern ungelesener Briefe von Ungesehenen, ein leises Wogen und sanftes Rütteln wie in einem fahrenden Zug oder einem von Wellen schaukelnden Boot.